Opernlabor


2016 will Umculo seine Aktivitäten in Südafrika ausweiten und intensivieren, damit noch mehr Gemeinden von der Erfahrung und der künstlerischen Vision unserer Teammitglieder profitieren können. Das Instrument dafür, im pädagogischen wie im künstlerischen Bereich: Umculos

Opernlabor

Das Opernlabor soll eine Plattform bieten, auf der sich die Oper als eine Kunstform von hoher Relevanz für die südafrikanischen Gemeinden und Institutionen weiterentwickeln kann. Dazu wird das Streben nach künstlerischer Exzellenz und Innovation mit pädagogischen Lehrprogrammen verbunden, damit die Oper als Mittel für sozialen Fortschritt ihr volles Potential entfalten kann. Umculos einzigartige künstlerische Vision ermöglicht einer großen Gruppe von südafrikanischen Teilnehmern den Zugang zu internationaler Expertise und schafft gleichzeitig Aufmerksamkeit für das enorme kreative Potential von Südafrikas jungen Talenten.

Die Initiative wird in Südafrika angesiedelt sein und unter der Leitung des preisgekrönten südafrikanischen Tenors und Opernregisseurs Kobie van Rensburg stehen; Unterstützung erhält er von Umculos Gründerin Shirley Apthorp und ihrem Team, bestehend aus den international anerkannten Experten Robert Lehmeier (Regie), Cathy Milliken (pädagogische Leitung und Komposition) und Warwick Stengårds (Dirigat). Geplante Projekte sind studentische und professionelle Kammeroper-Produktionen, Workshops, Meisterklassen, Kurse zur persönlichen Entwicklung und Konzertreisen.

Das Opernlabor soll auf stabilen Partnerschaften mit etablierten musikalischen und pädagogischen Institutionen aus Südafrika aufbauen. Erste Gespräche mit möglichen Kooperationspartnern laufen bereits, aber unsere Türen stehen immer offen. Wenn Sie oder Ihre Organisation sich für Oper interessieren oder uns schlicht auf unserem spannenden Weg begleiten wollen, mit Musik Leben zu verändern, kontaktieren Sie uns!